• Kategorien

  • Kalorienarme Süßigkeiten

    Welches sind kalorienarme Süßigkeiten und welches sind weniger kalroienarme Süßigkeiten? Diese Frage stellen sich viele Menschen. Hier finden Sie eine Übersicht, die diese Frage beantwortet.

    Kalorienarme Süßigkeiten – Angaben je 100 Gramm

    234 kcal

    230 kcal

    321 kcal

    342 kcal

    342 kcal

    346 kcal

    380 kcal

    385 kcal

    387 kcal

    394 kcal

    407 kcal

    408 kcal

    420 kcal

    484 kcal

    428 kcal

    465 kcal

    505 kcal

    508 kcal

    525 kcal

    529 kcal

    538 kcal

    538 kcal

    538 kcal

    542 kcal

    557 kcal

    564 kcal

    566 kcal

    568 kcal

    576 kcal

    620 kcal

    Wenn es um gesunde Ernährung in Sachen Naschen geht, ist die Frage natürlich nicht immer nur, ob Süßigkeiten kalorienarm sind oder nicht. Denn ein weiterer wichtiger Punkt ist die Frage, wieviel von dem jeweiligen Nachzeug man isst. Wer etwa gerne Raffaello, sehr kalorienreiche Süßigkeiten isst, davon aber nur wenig – etwa 30 Gramm, der wird auf Dauer kaum zunehmen. Wer andersherum jeden Tag drei Tüten Bonbon lutscht, der dürfte langfristig an Gewicht zunehmen, auf wenn Bonbons tendenziell kalorienarme Süßigkeiten sind. Es kommt also nicht ausschließlich darauf an, ob es kalorienarme Süßigkeiten sind oder welche mit vielen Kilokalorien. Sondern die Masse macht es.

    Die leckersten sind die kalorienreichsten

    Es ist gemein: Die leckersten Süßigkeiten haben auch das meiste Zunehmpotential. Raffaelo und Ferrero Rocker – wer möchte davon nicht am liebsten jeden Tag eine Packung essen! Kalorienarme Süßigkeiten wie Bonbons oder Milchschnitte stehen dahingegen bei vielen Menschen auf der Liste der Lieblingssüßigkeiten zumindest nicht ganz oben auf der Liste.

    Kalorienarme Süßigkeiten bewusst aussuchen

    Eine mögliche Lösung um das Problem des Dickwerdens zu umgehen ist: Das Essverhalten in Bezug auf Süßigkeiten ändern. Wer bislang sehr viel Schokolade ist und davon etwa zwei Tafeln, also 1000 Gramm, am Tag zu sich nimmt, der sollte besser Schokolade durch kalorienarme Süßigkeiten substituieren. In Frage kommen hierfür etwa Bonbons oder zum Beispiel Russisch Brot. Beides gehört zu den kalorienarmen Süßigkeiten und zumindest von Ersterem wird kaum jemand 1000 Gramm oder noch mehr am Tag herunter bekommen. Bewusst genießen lohnt sich also!

    Kurzum: Jeder, der oder die Wert auf Gewicht und/oder Figur legt, sollte sich beim Einkaufen im Supermarkt an der Liste auf dieser Seite orientieren. Sie gibt einen guten Überblick über kalorienarme und kalorienreiche Süßigkeiten sowie einen Anhaltspunkt dafür, auf welche Leckerein besser verzichtet werden sollte und welche absolut in Ordnung sind.

    Also: Das hier sollte verhindert werden:
    kcal


    Bewerte diesen Artikel:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
    4,90 von 5 Punkten, basierend auf 20 abgegebenen Stimmen.
    Loading ... Loading ...

    Geschrieben von Manu am in der Kategorie: Genußmittel, Süßigkeiten

    One Response to Kalorienarme Süßigkeiten

    1. Summi says:

      Coole Übersicht! Ist ja erstaunlich, dass Raffaelo so viele Kalorien hat!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.