Weiße Crisp Schokolade von Choco

Weiße Crisp Schokolade von Choco

Im Test: Weiße Crisp Schokolade von Choco

Heute im Test: Die Weiße Crisp Schokolade von der Firma Choco. Erhältlich ist sie erneut in vielen Discount-Supermärkten wie in diesem Fall Netto. Kosten tut sie 99 Cent und das ist für den Inhalt – 200 Gramm – ein fairer Preis. Die Packung ist braun. Auf ihr ist, wie bei den meisten Produkten üblich, ein Bild des Inhalts zu sehen – in diesem Fall fünf übereinander gestapelte Schokoladenstückchen. Zusätzlich ist noch eine ganze Haselnuss zu sehen, die natürlich nicht mit in der Packung enthalten ist. Zumindest nicht als solches.

Was ist drin?

Wer sich fragt, was diese Schokolade Inhaltsstoffe hat, dem sei gesagt: Sie hat die, die für eine Weiße Crisp Schokolade üblich sind. Hier die wichtigsten: Kakaobutter, Vollmilchpulver, Haselnüsse, Reiscrispies, Sahnepulver, Süßmolkenpulver, Milchzucker und Emulgator. In der Packung befindet sich noch eine Art Papier-Alufolie, die die Schokolade frisch hält. Es ist also eindeutig, dass diese Schokolade Inhaltsstoffe hat.

Wer kalorienarme Schokolade bevorzugt, für den ist diese Information sicherlich wichtig: Diese Süßigkeit hat pro 100 Gramm laut Verpackung 566 Kilokalorien. Isst man die ganze Packung, so hat man also 1132 Kalorien zu sich genommen. Das ist mehr als in einem Döner stecken. Als Kalorienarme Schokolade kann man die weiße Version der Firma Choco also eher nicht bezeichnen.

Wie schmeckt es?

Öffnet man die Packung und holt die Schokolade aus der Alufolie, so muss man sich erst einmal ein Stückchen von den relativ groß vorgeformten Stücken abbrechen. Das kann am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig sein, läuft aber nach ein paar Malen recht problemlos. Steckt man ein Stück in den Mund, merkt man sofort, dass es sich nicht um normale Vollmilch-Schokolade handelt, sondern um Weiße Crisp Schokolade. Beißt man jetzt zu, fällt ebenso auf, dass die Schokolade mit Haselnuss-Crisp gefüllt ist. Beim Kauen knirschen diese kleinen Haselnuss-Stückchen zwischen den Zähnen. Die Mischung aus weißer Schokolade und Haselnuss ist nicht uninteressant. Fazit: Die Weiße Crisp Schokolade von Choco ist ein Produkt, bei dem man – vor allem gemessen am Preis – nicht viel falsch machen kann.

Wer jetzt noch sehen möchte, wie die Schokolade in der Realität aussieht, der sollte sich das folgende Video ansehen. Darin geht es zwar um eine andere Marke – die Schokolade an sich sieht aber fast genauso aus.


Bewerte diesen Artikel:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Geschrieben von Manu am in der Kategorie: Süßigkeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.